Bezirksvorstand neu gewählt

Die Mitglieder der Bezirksvereinigung FREIE WÄHLER Nordwürttemberg trafen sich am Freitag, den 01. Juli 2022 zum Bezirksparteitag im Hotel Fausel in Göppingen, Ortsteil Jebenhausen. Im Mittelpunkt der diesjährigen Versammlung stand die Neuwahl des Bezirksvorstands. Hierbei wählten die Mitglieder den Amtsrichter Dr. Norbert Volz aus Böblingen zum neuen Bezirksvorsitzenden.

Als stellv. Bezirksvorsitzende wählten die versammelten Mitglieder neben Ralf Wendel, auch Anna Sacco aus Filderstadt. Schriftführerin wurde erneut Lisa Krämer ebenso die Beisitzer Andreas Cerrotta und Tobias Schoch, welche in ihren Ämtern bestätigt wurden.
Komplettiert wird der Vorstand von den beiden neu gewählten Beisitzer Birgit Oesterle aus Ebersbach/Fils, die sich von nun an um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bezirksvereinigung kümmern wird, und Daniel Weigl aus Schorndorf.

Der frisch gewählte Vorsitzende Dr. Norbert Volz gab in seiner Antrittsrede auch gleich die Marschrichtung der Bezirksvereinigung vor: „Wenn wir die Menschen in unserem Land erreichen wollen, müssen wir uns in den aktuellen politischen Themen positionieren und diese sichtbar besetzen“, erklärte Volz. „Wir sind die Partei, die eine kluge Mobilitäts- und Energiewende auf der Grundlage von Wasserstoff umsetzen möchte, die sich ohne ideologische Scheuklappen für ein modernes, freiheitliches Land einsetzt und den Bürgerinnen und Bürgern kluge, zukunftsfähige Lösungen anbietet. Wir wollen kein Land, in dem den Menschen vorgeschrieben wird, wie sie zu leben haben. Wir sind die Partei, die die Mitte der Gesellschaft im Blick hat und sich nicht auf von kleinen Gruppen aufgebauschte Randthemen fokussiert.“

(Bild v.l.n.r.: Daniel Weigl, Tobias Schoch, Lisa Krämer, Andreas Cerotta, Dr. Norbert Volz, Ralf Wendel – es fehlen: Anna Sacco, Birgit Oesterle)