BTW Wahlkampf Endspurt in Schwäbisch Gmünd

Am heutigen Samstag, den 25. September 2021, nutzten unsere Bundestagskandidatin Gabriele Regele, WK Schwäbisch GmündBacknang und unser Bundestagskandidat Markus Mangold, WK Nürtingen, das strahlende Wetter, um auf den Marktplatz in Schwäbisch Gmünd noch einmal kräftig für die FREIEN WÄHLER zu werben. Natürlich nicht fehlen durfte der Werbetraktor.

BTW Wahlkampfimpressionen von Gabriele Regele

“Frau Regele macht Politik!” Unter diesem Motto ist unsere Direktkandidatin Gabriele Regele, in ihrem Bundeswahlkreis Schwäbisch Gmünd – Backnang, unterwegs. Mit dabei sind auch ihre Wahlkampfanhänger, die eine einzigartige Werbung ermöglichen: Landwirtschaft macht’s möglich!

Besuch beim Maschinenbau FREY GmbH

Am Freitag, den 3. September 2021, waren die FREIEN WÄHLER auf ihrer Wahlkampftour für die kommende Bundestagwahl zu Gast bei der Firma Heinrich Frey Maschinenbau GmbH in Herbrechtingen-Bolheim. Auf Einladung der Geschäftsführung des bekannten mittelständischen Unternehmens, das bereits in dritter Generation familiengeführt ist und zu den weltweit führenden Herstellern von Füllmaschinen für die Nahrungsmittelindustrie gehört, nutzten der Bundestagskandidat im Wahlkreis Aalen – Heidenheim, Peter Koptisch, der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat, Klaus Wirthwein, der Bezirksvorsitzende Nordwürttemberg, Markus Mangold, und der Vorsitzende der Kreisvereinigung Ostwürttemberg, Philipp Salzer, die Gelegenheit zu einem intensiven Austausch.

Die Geschäftsführer Heinrich und Martin Frey führten die Gäste durch ihr neu errichtetes, hochmodernes Technologiezentrum. Dort konnten sich die Vertreter der Partei ein Bild von den Investitionen des Unternehmens in moderne, zukunftsweisende Technologien und Ausbildung am Heimatstandort im Landkreis Heidenheim machen, schließlich ist die Stärkung der heimischen Wirtschaft durch Innovation und Ausbildung ist auch eines der zentralen Anliegen der Partei FREIE WÄHLER. Zudem ist die Tatsache, dass die Mitarbeiter fast ausschließlich aus der Region stammen und das Unternehmen bewusst auf einen Ausbau seiner Fertigung am Standort in Herbrechtingen setzt, ein Zeichen für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Baden-Württemberg.