Großdemo in Sinsheim

Die Protestwoche der Bauern geht weiter und wir sind mitten drin dabei!
Am Donnerstag den 11.01.24 rief der Bauernverband und der LSV zu Sternfahrten nach Sinsheim mit anschließender Kundgebung am Stadion in Sinsheim auf. Vor Ort zeigte sich ein beeindruckendes Bild von 1000 aufgereihten Traktoren und 1500 Demo-Teilnehmern, unter denen sich auch eine Vielzahl von anderen Branchen befanden.

Den Auftakt der Kundgebung begann Jürgen Maurer, Vizepräsident des LBV BaWü und neben den Forderungen zur Landwirtschaft betonte er vorallem das die bisherigen Protestbewegeungen „sachlich und gesittet“ abgelaufen seien und distanzierte sich von jeden radikalen Bestrebungen diese zu unterlaufen, ebenso kritisierte er die „linke Meinungsmache“ zu diesem Thema, denn die Landwirte seien „echte Demokraten und stehen in der Mitte der Gesellschaft“.
Darauffolgend sprach Christian Coenen, 1. Vorstand des LSV BaWü, der sich freute das der Bauernverband endlich „seinen Kampfgeist entdeckt hat“, denn für die Verbesserung in den Landwirtschaftlichen Betriebe hat sich schon 2019 der LSV gegründet und die ersten Proteste begonnen. Kernpunkte seiner Ausführung waren Faire Preise, gleiches recht für Importware und eine Herkunftsbezeichnung auf Verpackungen, damit der Landwirt „durch das Produkt ein auskommen“ hat und wieder „von seiner Hände Arbeit“ leben kann, alles andere sei nur Symptombehandlung.
Genau diese Punkte haben wir FREIEN WÄHLER auch in unserem Programm stehen!
Nach der Kundgebung gab es in der Dämmerung noch ein Lichtkonzert der zahlreichen Traktoren.

Gründung Kreisvereinigung Pforzheim/Enz

FREIE WÄHLER gründen Kreisvereinigung Pforzheim/Enz

Am 11. März 2023 versammelten sich die Mitglieder der Partei FREIE WÄHLER in Pforzheim-Brötzingen zur Gründung der Kreisvereinigung Pforzheim/Enz. Im Jahre 1954 wurden in diesem Stadtteil die Freien Wähler Pforzheim mit 4 Mitgliedern gegründet.

Die Kreissatzung wurde einstimmig bestätigt. Als Vorsitzender der Kreisvereinigung wurde der Fraktionsvorsitzende der Freie Wähler/Unabhängige Bürger im Pforzheimer Gemeinderat, Michael Schwarz, gewählt. Ergänzt wird der Kreisvorstand durch den stellvertretenden Vorsitzenden Martin Pfaff (Enzkreis), Schriftführerin Sabine Zeitler (Pforzheim) sowie Schatzmeister Uwe Wolf (Pforzheim). Als Beisitzer wurden Jürgen von der Ehe (Pforzheim) und Hubert Kahlert (Enzkreis) gewählt.

Bei der Gründungsversammlung waren ebenfalls das Landesvorstandsmitglied Bernd Barutta und der Geschäftsstellenleiter der FREIEN WÄHLER Baden-Württemberg Markus Mangold anwesend.

Der Fokus der Parteiarbeit in der Kreisvereinigung Pforzheim/Enz liegt auf der Verzahnung der kommunalpolitischen Themen in die Landes- und Bundespolitik. Ziel der neu gegründeten Kreisvereinigung ist es, einen Dialog und eine enge Kooperation mit den regionalen Freien Wählern anzustreben, um deren erfolgreiche Kommunalpolitik zu unterstützen. Des Weiteren gilt es, für ideologiefreie, pragmatische Lösungen in Landes- und Bundespolitik zu werben.

Wir gratulieren herzlich zur Gründung der Kreisvereinigung und dem gesamten Vorstand zu seiner Wahl.